Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum Deutsches Buschhuhn/Javanesisches Zwerghuhn. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

19.09.2014, 09:43

Junghennen 2014

Zum Teufel mit den Weibern X(

Sie umgarnen mich, laufen über meine Füße, fressen mir aus der Hand. Aber wenn ich nur den Fotoapparat in der Hand habe, ab die Post.

Meine Junghennen, ich werden in den nächsten Tagen weiter versuchen ein paar Provilfotos zu ergattern.

Gruß Uwe
»Lotta« hat folgende Dateien angehängt:
  • 001.JPG (304,79 kB - 85 mal heruntergeladen - zuletzt: 25.05.2016, 10:34)
  • 002.JPG (265,74 kB - 73 mal heruntergeladen - zuletzt: 25.05.2016, 10:34)
  • 003.JPG (319,74 kB - 67 mal heruntergeladen - zuletzt: 25.05.2016, 10:34)

2

19.09.2014, 14:13

Hmm, ganz fein. Die mit dem hellblauen Spiralring, bzw. die im mittleren Bild mit Blauring, gefällt mir besonders. Bisschen Anstieg im Schwanz, nicht zuviel, schöne hervorleuchtende Schaftstriche. Die 's nett 8o !

3

19.09.2014, 14:19

Willhaben :love: Meine sind noch nicht so schön :rolleyes: Aber ok sie mausern ja erst :D Auf Bild 2 die in der Mitte gefällt mir ^^


lg

4

19.09.2014, 19:04

Hy,
ja Andi, die ist meine Beste aus einer Versuchspaarung, man sieht sie auch auf dem dritten Bild!

Hier die beste Tochter vom Champion 2014, perfekt rebhhuhnfarbig. Ihre Mutter ist eine Siegerhähnchentochter.
»Lotta« hat folgende Datei angehängt:
  • 005.JPG (250,38 kB - 62 mal heruntergeladen - zuletzt: 15.05.2016, 00:29)

5

19.09.2014, 20:34

Von vorne bis hinten ein Gedicht, finde ich :)!

Hier ist mal Deine Junghenne aktuell von heute Abend. Sie ist gerade wieder kompletten Schwanzes, der aber noch nicht fertig ist. Sie ist sich im Bild gerade am putzen, daher das aufgebuffte Rückenkissen und der etwas hängende Schwanz.


Und hier, auch für Rafael, der die sehen wollte, die beiden wild erbrüteten, übrigen Töchter der hv- Henne aus Dortmund, Papa natürlich der Schneevogel. Beide kommen ganz schön nach Mama, finde ich. Das Hähnchen, was man im ersten Bild hinter Mama hervorlugen sieht, wird auch so goldfarbig gemottelt wie mein größerer Junghahn.


6

19.09.2014, 21:35

@Uwe Das weiß der Ohrscheibe sticht super hervor :D Eine ganz ganz tolle Henne ^^ Bei den 2 Junghennen von mir habe ich auch eine so dunkle dabei aber die kann sicher nicht an diese ranhalten :thumbsup:


Danke Andreas. :D Ist die 2 heller oder täuscht das? Ist da nicht ein Anflug von gelb? Beide sehr niedlich.Wie alt sind die beiden gerade?

Uwe was sagst du zu den Hennen von Andreas? Du siehst ja schon sehr früh was gut ist und was nicht so :D oder geht das nur in echt. Vielleicht kannst du ein paar Tipps geben(damit ich noch mehr lernen kann :rolleyes: )

lg Rafael



der erst am Sonntag Bilder machen kann da die Cam im Urlaub ist






(und der heute die Fahrschulprüfung bestanden hat 8) :D )

7

19.09.2014, 21:41

Na, hoffentlich kommt dei Cam gut erholt wieder ^^!
Ja, die zweite ist ein bisschen heller, die wird wohl richtig schön goldhalsig, die andere eher Richtung rebhuhnhalsig. Alt sind die jetzt *blätter, such*, genau 11 Wochen. Die drei Geschwister sind die harte Elite aus den neun Küken, die die Henne erbrütet hatte; der Rest- du weißt schon...

Glückwuuuuuunsch, darfst jetzt den öffentlichen Verkehr verunsichern, ja ^^?

8

19.09.2014, 22:27

Uwe was sagst du zu den Hennen von Andreas? Du siehst ja schon sehr früh was gut ist und was nicht so :D oder geht das nur in echt. Vielleicht kannst du ein paar Tipps geben(damit ich noch mehr lernen kann :rolleyes: )

lg Rafael
Hallo Rafael,
herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Führerscheinprüfung.

Die ältere Henne ist eine schöne substanzvolle Henne, eine Schwester zu meiner, also auch eine Tochter aus dem Champion x Tochter Siegerhähnchen!

Die Küken sind beide ok, man kann in diesem Alter noch nicht wirklich was sagen. Was mir gefällt, sie zeigen beide keinen Flitter. Die obere hätte für mich ein Manko bei der Zehentrennung, sie geht dafür aber mehr in Richtung rebhhuhnfarbig.

Ich achte eigentlich gar nicht so dolle auf die Farben, denn es fallen immer wieder sowohl helle als auch dunklere Varianten. Ich orientiere mich besonders an der Körperform, lang und waagerecht sollen sie sein. Und über allen diesen Dingen stehen Gesundheit und Vitalität.

Ist das nicht toll, aus einem weißen Hahn fallen so farblich tolle Nachzuchttiere. Erzähl das mal einem Italiener- oder Wyandottenzüchter, die halten uns für bekloppt :D

9

20.09.2014, 01:40

Zitat

Ich achte eigentlich gar nicht so dolle auf die Farben, denn es fallen immer wieder sowohl helle als auch dunklere Varianten. Ich orientiere mich besonders an der Körperform, lang und waagerecht sollen sie sein. Und über allen diesen Dingen stehen Gesundheit und Vitalität.


Japp, so ist es. Durch diese fast schon engstirnige Selektion auf piccobello rebhuhnhalsig oder piccobello wildfarbig etc. nimmt man der Rasse einen ungeheuren Teil der genetischen Vielfalt. Zum einen darum engstirnig, weil dennoch immer wieder Variablen der Wildfarbe fallen, und wenn man auch die allergeilsten rebhuhnfarbigen Tiere verpaart und ich es Unfug finde, von 50 Küken 40 wegzuschmeißen, weil sie statt perfekt goldhalsig eben mehr in Richtung Wild - oder Rebhuhnfarbe variieren. War ja bei Erni seinerzeit auch so, den Du bei Vorstellung im HüFo auch als "fehlfarbig" bezeichnet hattest. Eben weil er nicht richtig goldhalsig war, sondern mehr zu rebhuhnhalsig tendierte. Dabei war er klar erkenntlich der Wildfarbe zuzuordnen und damit als Javaneser farblich ok, wenngleich der Standardzusatz, das dem Typ etc. vor der Farbe der Vorzug zu geben ist, erst dies Jahr erfolgte (wüsste immer noch zu gerne, wer den Zusatz durchgesetzt hat).

Als Zusatz zu Uwes Satz sollen die Javaneser auch im Körper recht walzenförmig sein, auch noch wichtig. Und Gesundheit und Vitalität, wie auch das Wesen, sind das A und O, wie Uwe schon sagt. Meine aktuell 28 Jungtiere, die jetzt noch laufen, sind so ziemlich die knallharte Auslese aus 60 gezogenen Jungtieren. 32 sind somit bereits durchgerasselt, es werden auch noch ein paar Junghähne folgen, wobei ich bei Javanesern wie meinen anderen Tieren dieselben Maßstäbe ansetze, was Vitalität und Gesundheit angeht. Die geht vor allem anderen, dann kommen die anderen gewünschten Aspekte.

Heidi

Aussteigerin

Beiträge: 1 424

Wohnort: Naturpark Nordeifel

  • Nachricht senden

10

20.09.2014, 07:05

Moin,

Flitter ?( kann das mal jemand erklären? Hat das was mit dem Rand der Federn zu tun?

Gruß Heidi

@ Rino
Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Führerscheinprüfung. :)

11

20.09.2014, 08:47

Hy,
mit Flitter bezeichnet man die hellen Ränder der kleinen Deckfedern, bei unseren Hennen vor allem zu sehen im Rücken- und Sattelbereich. Das ist überhaut nix schlimmes, das ist den Hennen zu eignen, die der Farbe goldhalsig zuzuordnen sind.

Diese sehr schöne Hennenzeichnung war der Grund, warum man die Farben Goldhalsig und Rebhhuhnhalsig getrennt hat. Bei dieser Farbvariante bekommen die Hähne keine rein schwarze Brust. Sie wird mit gesäumten godigen Federb durchsetzt. Das hatte den Nachteil das man extra Hennenzucht und Hahnenzucht auf Farbe betreiben musste.

Man sollte darauf schauen, muss aber nicht übertreiben. Gute Tiere müssen nicht rebhhuhnfarbig sein ;)

Sobald ich den Zusatztext des Javaneserstandarts bekommen kann, werde ich ihn hier veröffentlichen!

khg

Buschhuhn-Greis

Beiträge: 284

Wohnort: im schwarzen Walde

  • Nachricht senden

12

20.09.2014, 12:18

Zitat Andreas
(khg, ich habe nun doch mal eine Frage, und zwar zu dem Mohikanersohn
"Hahn Nr. 1" im Beitrag No. 18 auf der ersten Seite hier. Der hat so
eine orange Melierung in der schwarzen Grundfarbe, auch das
Schenkelgefieder so orange.

1,1 in dieser Farbe sind dies Jahr auch bei mir gefallen, aus einer der
Javaneserhennen von Knut und aus meinem Schneevogel, waren als Küken
ganz normal wildfarbig.

Die Junghenne hat leider ein Greif gemeuchelt, der Junghahn aber lebt
noch, und den werde ich auch laufen lassen, plane, dies Jahr erstmals
eine Junggesellengruppe mit zu halten, weil das halt der Gipfel der
artgerechten Hühnerhaltung ist, zwei schöne vitale Jung- Buschhähne
dabei sind und der spezielle Hahn eben auch sehr athletisch, sehr gesund
und vital sowie, ja, einfach nur super im "Wildtyp" steht. Gefällt mir
halt sehr, auch wegen seiner eher ungewöhnlichen Farbe, die fast so wie bei jenem Hahn Nr. 1 ist, das orange nur etwas ausgeprägter.

Könntest du mir vielleicht genauer sagen, woher diese orange Farbe in
der eigentlichen schwarzen Grundfarbe kommt? Ich weiß von Uwe, dass sie
von der Mohikanerseite kommt und von Dietmar, dass wohl auch der
Geisterhahn seine Finger im Spiel hatte. Ich wüsste aber sehr gerne
genaueres, weil ich in einem Youtube- Video über Bankivahühner in
Singapur ebenfalls zwei Hähne sah, die orange Melierung in der schwarzen
Grundfarbe hatten, und in dieser von weitem eher kastanienrot als
schwarz wirkten.

Ich würde gerne die Herkunft und die Vererbung dieser orangen Melierung
wissen, sie ist ja schließlich einer der Aspekte, die die
Heterogenität unserer Tiere belegt und wäre, da sie auch in der Natur auftritt, sicher auch wert, erhalten zu werden.

Grüße,Andreas )

Zitat Uwe
(mit Flitter bezeichnet man die hellen Ränder der kleinen Deckfedern, bei
unseren Hennen vor allem zu sehen im Rücken- und Sattelbereich. Das ist
überhaut nix schlimmes, das ist den Hennen zu eignen, die der Farbe
goldhalsig zuzuordnen sind.

Diese sehr schöne Hennenzeichnung war der Grund, warum man die Farben
Goldhalsig und Rebhhuhnhalsig getrennt hat. Bei dieser Farbvariante
bekommen die Hähne keine rein schwarze Brust. Sie wird mit gesäumten
godigen Federb durchsetzt. Das hatte den Nachteil das man extra
Hennenzucht und Hahnenzucht auf Farbe betreiben musste.

Man sollte darauf schauen, muss aber nicht übertreiben. Gute Tiere müssen nicht rebhhuhnfarbig sein
;))

Könnte im zweiten Zitat die Antwort zum ersten Zitat(Frage von Andreas) liegen??
KHG

13

20.09.2014, 15:26

Hy!

Hm, möglich. Wobei die mit der Goldzeichnung der Brustfeder aber "goldfarbige" sind. Ich weiß, arg verwirrend, der ganze farbig- und halsig- Kram, ich habe auch mit am längsten gebraucht, um die Zuordnung in meinem Hirn zu verankern, aber nun sitzt es einigermaßen.

Ich werde aber auch mal, denke ich, beim "The Classroom @ The Coop"- Forum anfragen, denn da sitzen richtige, aber richtige Genetik- Cracks, die Hühner zusammen basteln können, dass einem hier in Deutschland nur die Kinnlade auf den Tisch klappt...

14

21.09.2014, 14:27

Ich hab mal versucht Bilder zu machen(die gute Cam ist erst ab morgen da) Nun ja gar nicht so einfach :D Ich glaube ich hab immer die selbe Henne getroffen.








15

22.09.2014, 20:57

Hier mal ein neuer Versuch. (wie bekommt ihr nur so gute Bilder hin ;( )

Diesmal habe ich beide Hennen erwischt.

Die von gestern.



Und die 2.






Die erste hat schon viele Schwanzfedern fallen lassen und auch die Flügelfedern wachsen ganz schön^^

16

22.09.2014, 21:22

Hy Rafael,
sehen gut aus. Zur entgültigen Bewertung müssen wir noch ein Paar Wochen warten. Aber sehr positiev :thumbup:

Wieder kein Flitter!

Gruß Uwe

PS. ich mache jetzt mal ein Foto von einer Henne mit Flitter, zum Vergleich.

Marie

Schüler

Beiträge: 72

Wohnort: Eifel

Beruf: Musikerin

  • Nachricht senden

17

24.09.2014, 19:34

Hallo Leute,
heute ist es mir gelungen, ein paar Bilder von den vier Hennen und dem Hahn zu machen, die ich aus den Bruteiern von KHG und Lupus behalten habe. Sie haben im Staudenbeet auch schon ein Kompostwerk und einen kleinen Steinbruch angelegt :evil: . Heute sind sie drei Monate alt.
Ich finde sie seeehr schön :love: .

Marie
»Marie« hat folgende Dateien angehängt:
  • Alle Acht.jpg (436 kB - 49 mal heruntergeladen - zuletzt: 23.03.2016, 13:23)
  • Alle Fünf.jpg (462,49 kB - 46 mal heruntergeladen - zuletzt: 23.03.2016, 13:28)
  • Im Stroh.jpg (372,97 kB - 45 mal heruntergeladen - zuletzt: 15.05.2016, 00:30)
  • Lena.jpg (463,29 kB - 43 mal heruntergeladen - zuletzt: 23.03.2016, 13:28)
  • Max.jpg (409,14 kB - 41 mal heruntergeladen - zuletzt: 15.05.2016, 00:30)

18

28.09.2014, 20:14

Und das sind ein paar von meinen Diesjährigen Junghennen :P
»SETRO« hat folgende Dateien angehängt:

19

28.09.2014, 21:40

Uiuiui, die gefallen aber durch die Bank, wow , seeeehr schicke Junghennen 8o !

20

29.09.2014, 11:43

Andreas mir geht es genau sooo 8o 8o 8o

Mit Hilfe von unserem gemeinsamen freund Uwe, baue ich meine Zucht auf und von Jahr zu Jahr sehe ich unser gemeinsames Erfolg und staune selbst darüber :thumbsup:

Ähnliche Themen