Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum Deutsches Buschhuhn/Javanesisches Zwerghuhn. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

03.01.2016, 18:45

Gestern gab's den ersten Schnee dieses Jahres.







Nicht sehr viel mehr als ein weisser Hauch, der sich im Verlauf des heutigen Tages bereits wieder verflüchtigt hat.















Von der eindrucksvollen Dörte lässt er sich immer noch einschüchtern. :D

Ich bin äusserst angenehm überrascht, wie reibungslos die Integration verläuft, und kann mich kaum sattsehen (oder sattfotografieren :D ) an den schönen Tieren.

22

03.01.2016, 19:02

Gestern und heute lag je ein zartblaues Ei im Nest (43 g und 41 g).
Ich bin gespannt, ob sich eines der Mädels demnächst entschliesst zu brüten.









Karlheinz, mit welcher Wahrscheinlichkeit sind die Eier befruchtet und wären es die Nachkommen deines Althahns?

Sorteng

unregistriert

23

03.01.2016, 19:27

Wenn die Brüten wird es spannend ob da nicht auch Mixe fallen. Genug andere Hähne hast du ja.

24

03.01.2016, 19:47

Wenn die Buschhuhn-Eier der kommenden zwei Wochen befruchtet sind, kann nur einer von khg's Buschhähnen der Erzeuger sein. Der Javaneser tritt zwar schon bzw. versucht sich darin, zäumt das Pferdchen aber von der falschen Seite auf: heute hat er eine Buschhenne von vorne am "Schopf" gepackt und das Gras befruchtet. :rolleyes:

Der kleine schwarze Appenzeller hat gerade erst angefangen zu treten und befruchtet mit grosser Wahrscheinlichkeit noch nicht, da bin ich auch sehr an den ersten BE der Appenzellerinnen interessiert, da die praktisch nur vom Goldenen befruchtet sein können. Zwei (evtl. drei) Junghennen legen seit einigen Tagen, es fehlt den Eiern aber noch an Grösse.

Nächstes Jahr werde ich mir überlegen müssen, ob ich Mixe "riskieren" oder BE zukaufen will.

khg

Buschhuhn-Greis

Beiträge: 284

Wohnort: im schwarzen Walde

  • Nachricht senden

25

03.01.2016, 22:42

alles, was in den nächsten 14 Tagen gelegt wird ist garantiert vom dunklen Althahn
Karl H. G

26

08.01.2016, 22:16

Ok und danke, Karlheinz. Die helle Henne hat nun auch angefangen zu legen.












27

08.01.2016, 22:31

Der kleine Franzose ist bildhübsch. Die Huhns haben bei Dir sicher ein tolles Leben!
Die Bilder sind super :thumbup:

VG
Claudia

khg

Buschhuhn-Greis

Beiträge: 284

Wohnort: im schwarzen Walde

  • Nachricht senden

28

08.01.2016, 22:40

einfach tolle Bilder, die Du da machst. ich denke , die jüngste Henne wird auch bald legen, so wie sie sich im Gesicht verändert hat.Die , die zuerst gelegt hat, hat die Küken von 2015 incl.der jüngsten Henne ausgebrütet und nachher mit der alten Glucke zusammen geführt.
»khg« hat folgende Datei angehängt:
  • Glucke.jpg (93,7 kB - 9 mal heruntergeladen - zuletzt: 27.09.2016, 19:39)

Beiträge: 94

Wohnort: Oberbayern

Beruf: Hufschmied

  • Nachricht senden

29

08.01.2016, 23:09

Ja, finde ich auch,bitte weiter so!

30

09.01.2016, 00:42

Ich wüsste echt gerne, was an dem für den deutschen Standard nicht passt, außer die Kehllappen und der ganz, ganz leichten Goldfarbe im Brustgefieder. Aber hieß es nicht ohnehin "Typ vor Farbfeinheiten"? Wie auch immer- was für ein Augenzuckerchen! Und ein sehr angenehmes Wesen scheinter auch noch zu haben- wow!

31

09.01.2016, 11:14

Danke, ihr Lieben.

Ja, die Huhns haben's schon gut hier, werden ja auch nach Strich und Faden verwöhnt... ^^

Der kleine Franzose, den ich nach einem indischen Gott der Morgenröte "Aruna" genannt habe, macht sich prächtig. Hier nimmt er gerade Anschauungsunterricht:





















Er hat nun auch angefangen, manierlich zu balzen und seine Mädels zum Futter zu locken. Gestern hat er Rinderhack-Stücke aus der Futterschale genommen und den Mädels vorgelegt, wie es auch der Appenzeller "Alt"hahn gerne macht.

Karl Heinz, ich finde die junge Henne (Alrun) immer noch sehr blass im Gesicht. Muss mal ein gutes Bild von ihr machen. Sie ist eine sehr zurückhaltende und schüchterne Henne, ganz im Gegensatz zur hellen (Adele), die unheimlich neugierig und recht zutraulich ist (und ausserdem das verfressenste Huhn, das ich kenne ^^ ). Die Alma, die als erste angefangen hat zu legen, ist sehr souverän und wachsam, die wäre bestimmt eine wunderbare Glucke.

32

09.01.2016, 12:16

Hier ein aktuelles Bild von Alrun.



Mehr als ein ganz zarter Hauch von Röte ist noch nicht vorhanden.

khg

Buschhuhn-Greis

Beiträge: 284

Wohnort: im schwarzen Walde

  • Nachricht senden

33

09.01.2016, 15:31

hier noch mal Deine Alma mit ihren Küken incl. Alrun
ich kann halt nicht so toll fotografieren wie Du
KH
»khg« hat folgende Datei angehängt:
  • Glucken 2015.jpg (169,04 kB - 16 mal heruntergeladen - zuletzt: 27.09.2016, 19:40)

34

09.01.2016, 16:29

Du hast ja vermutlich auch keine Luxuskamera zur Hand. ;)

Das Bild ist so oder so ganz wunderbar (ich war so frei und hab's mir kopiert), herzlichen Dank dafür!

Heimdall

Fortgeschrittener

Beiträge: 315

Wohnort: Niedersachsen

  • Nachricht senden

35

09.01.2016, 19:02

Die Bilder sind wirklich Erstklassig :!:

Heidi

Aussteigerin

Beiträge: 1 422

Wohnort: Naturpark Nordeifel

  • Nachricht senden

36

09.01.2016, 19:27

Ich wüsste echt gerne, was an dem für den deutschen Standard nicht passt, außer die Kehllappen und der ganz, ganz leichten Goldfarbe im Brustgefieder. Aber hieß es nicht ohnehin "Typ vor Farbfeinheiten"? Wie auch immer- was für ein Augenzuckerchen! Und ein sehr angenehmes Wesen scheinter auch noch zu haben- wow!



Versteh Dich grade nicht. Die Brust ist doch vollkommen okay.
Du läßt Dich von ( wirklich ! ) tollen Bildern und einen schönen ! Hahn täuschen ?

Der Javaneser sollte nach deutschem Standard mit gestreckter Rückenlinie , ohne Winkel,fast waagerecht in die recht lange Schwanzpartie übergehen, langer Sattel.
Ist das denn der Fall ?

Ich hätte jetzt gern geschrieben, schau Dir mal das "Siegerhähnchen" in Uwe´s Galeriebilder an, so sollte es aussehen !
Aber die Galeriebilder sind leider weg.

37

10.01.2016, 00:14

Hy Heidi!

Was den Standard angeht, da kuck' doch mal allein Uwine an. Die hat auch alles andere als 'nen fließenden Übergang oder superlangen Schwanz- und hat dennoch hv 96 gemacht.
Was den langen Sattel etc. angeht- der ist doch noch nicht im Ansatz fertig, und war zudem mit Sicherheit nicht der ranghöchste unter seinen Brüdern. Warte mal bis nächstes Jahr um die Zeit, dann wird das ein Hahn sein, dass einem die Augen rausschmelzen- der Schneevogel hat genau so eher verhalten angefangen wie der.
Am Anfang von anderen Leuten noch scherzhaft "Federgeistchen" genannt, ist das jetzt eine (wenn auch farblose) Pracht von Hahn, wie es alles andere als alltäglich ist. Kann mich irren, aber das wird mal ein richtiger Burner, um es neudeutsch zu sagen, und daher wären die gering abweichenden Tribute für mich absolut kein Grund, den javanesertechnisch außen vor zu lassen.
Es zählt an einem Tier nicht nur der aktuelle Eindruck, der kann täuschen, sondern vor allem auch das zukünftige Potential, dass es zu erkennen gilt, wenn es um zukünftige Zuchttiere geht.
Er ist nun ein ebenfalls respektabler Hobbyhahn geworden, aber so grundsätzlich- hätt' ich nicht den Schneevogel- bei dem hätte ich schwach werden können ^^.

Capri: Was den Anschauungsunterricht angeht, so solltest Du Dich schon mal seelisch drauf vorbereiten, dass der Javaneser den Spitzhäuberich irgendwann mal vom Thron schubsen könnte. Sein leicht gespreizter Kragen und die leicht sprungbereite Haltung verrät, dass er durchaus eigene Ambitionen auf die anderen Hennen zu haben beginnt, selbst wenn es die besprungene ist, die ihn bislang noch verhaut ;).

Heidi

Aussteigerin

Beiträge: 1 422

Wohnort: Naturpark Nordeifel

  • Nachricht senden

38

10.01.2016, 13:28

Hy Andreas,

Du solltest dich mal mit nem PR oder mit jemandem mit , wie Du es nennst, unanfechtbar kennerischen Blick unterhalten.
So eine Ausstellung und die dort geführten Gespräche können ganz schön aufschlußreich sein,
das durfte ich erst heute morgen wieder erfahren.

Ich denke Uwine entspricht nicht dem Bild von Henne welches wir anstreben.

39

11.01.2016, 21:49

Danke, Heimdall!

Andreas, alles kann, nix muss. ;)

40

15.01.2016, 22:54

Ich hätte jetzt gern geschrieben, schau Dir mal das "Siegerhähnchen" in Uwe´s Galeriebilder an, so sollte es aussehen !
Aber die Galeriebilder sind leider weg.

Anmerkung - Die Galerie wurde auf Wunsch des Nutzer gelöscht.