Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum Deutsches Buschhuhn/Javanesisches Zwerghuhn. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sorteng

unregistriert

221

17.09.2016, 20:42

Karl wie Karl Fischer? Wenn ja, wollten die doch keinen Zuchtstamm Buschhühner oder weil du einen Hahn mehr gebrauchen kannst und der gut ist?

Heidi

Aussteigerin

  • »Heidi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 352

Wohnort: Naturpark Nordeifel

  • Nachricht senden

222

17.09.2016, 21:15

:D Ne Fabian, mit Karl Fischer (Wildpark Hellenthal / da müßte ich auch noch mal hin) hat der kleine Karl nix zu tun. Aber toll kombiniert.

Bei Karl handelt es sich um den kleinen Abgabehahn der mit Javaneserhenne und Yellowtochter in den Hunsrück ging .Dort hat er den Namen Karl bekommen.



Im letzten Jahr habe ich eine Hahnen -WG gehalten, das wollte ich in diesem Jahr auf keinen Fall und hab mich für 2 der Hähne entschieden.
Obwohl ich ahnte das der Kleine ziemlich gut würde, mußte er ausziehen.

Nachdem mein Favorit sich verabschiedet hat...hab ich sofort Kontakt aufgenommen.
Nur sprechenden Menschen kann geholfen werden.
Er war 4 Wochen weg -
letzten Dienstag bin ich in den Hunsrück gewesen und hab den Kleinen nach Hause geholt. ^^

Ab Morgen bekommen die Damen im Hunsrück einen isländisches Landnahme- Hahn zum Chef. :rolleyes: ,
zudem gabs noch 4 Totleger-Hennen zur bunten Truppe.

Heidi

Aussteigerin

  • »Heidi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 352

Wohnort: Naturpark Nordeifel

  • Nachricht senden

223

17.09.2016, 21:35

Leider bleiben bis zur Ausstellung nur noch 2 Monate,
also schaun wir mal was möglich ist. ;)
»Heidi« hat folgende Datei angehängt:

Heidi

Aussteigerin

  • »Heidi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 352

Wohnort: Naturpark Nordeifel

  • Nachricht senden

224

18.09.2016, 17:21

Im Rahmen der diesjährigen Tierbesprechung des RGZV Nörvenich durfte ich heute einige meiner Tiere durch Preisrichter Franz Nuber (Tierschutzbeauftragter im Vorstand des LVRR ) begutachten lassen.
Mit dabei Arnaud :) , um mir endlich mal mein Urteil von fachlicher Seite bestätigen zu lassen.
Einzigster Minuspunkt bei ihm bleibt sein Gewicht, was deutlich zu hoch liegt.

Ein ganz toller und vor allem informativer Sonntag.
War überrascht, denn Herr Nuber konnte mir sogar einige Javaneserzüchter benennen.

Da meine Jungtiere bereits zur 88. Deutschen Zwerghuhnschau Rheinberg gemeldet sind werde ich meine Alttiere im Rahmen der 23.Neffeltalschau, die eine Woche vor Rheinberg statt findet, ausstellen.
»Heidi« hat folgende Datei angehängt:

Heidi

Aussteigerin

  • »Heidi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 352

Wohnort: Naturpark Nordeifel

  • Nachricht senden

225

20.09.2016, 11:18

Irgentwie war ich froh das da ein Käfiggitter zwischen war....... 8)
»Heidi« hat folgende Dateien angehängt:

Heidi

Aussteigerin

  • »Heidi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 352

Wohnort: Naturpark Nordeifel

  • Nachricht senden

226

04.10.2016, 12:22

Die beiden spielen 2017 mit...... ;)
»Heidi« hat folgende Dateien angehängt:

Sorteng

unregistriert

227

04.10.2016, 12:41

Was für welche sind das? Und wobei spielen sie mit? :P

Heidi

Aussteigerin

  • »Heidi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 352

Wohnort: Naturpark Nordeifel

  • Nachricht senden

228

04.10.2016, 20:14

Hihi.....bin doch hier im Java-Faden. :P

Javas spielen bei Javas mit :rolleyes: , bzw. die beiden im Champion-Zuchtstamm 2017.
Die beiden sitzen allerdings seit 8 Tagen in Quarantäne und dort bleiben sie auch noch ne gute Woche.

Als ich anfing mit meiner Zucht hatte ich keine genaue Vorstellung wie schwierig es sich gestalten würde diese Hühnchen nach Rassestandard ( ! ) zu züchten.
Ich glaube sogar die wenigsten haben das.
Und je höher die Ansprüche des Züchter sind , desto schwieriger wirds.
Aber genau diese Herausforderung find ich so prickelnd.Mir liegt nix mehr am Herzen wie meine Javaneser-Zucht.

Wie ich bereits erwähnte - neue Kontakte bringen neue Kontakte.Cool was Preisrichter so alles wissen....... 8) ,
und wenn man dann noch nen Männe hat, der tatkräftig alles umsetzt, was Frau so grade einfällt..........


Wir brauchen neues Blut, und diese beiden Tiere könnten ( ! ) dabei helfen das javanesische Zwerghuhn zu erhalten.
In die beiden wurde deutsches Zwerghuhn , wildfarbig eingekreuzt.

z.Z. sehen die beiden nicht grade toll aus, aber sobald sie durchgemausert haben, gibt´s Vollbilder. ;)

Gruß Heidi

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Heidi« (04.10.2016, 20:25)


229

04.10.2016, 21:51

Die Köpfe sehen gut aus. Sind die beiden F1?

VG
Claudia

Heidi

Aussteigerin

  • »Heidi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 352

Wohnort: Naturpark Nordeifel

  • Nachricht senden

230

05.10.2016, 06:17

F1

231

05.10.2016, 23:12

Huhu!

Da hast Du aber bestimmt noch Arbeit vor Dir in Bezug auf Kamm, Lauffarbe und Zehen.

VG
Claudia

Heidi

Aussteigerin

  • »Heidi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 352

Wohnort: Naturpark Nordeifel

  • Nachricht senden

232

06.10.2016, 09:18

Moin Claudia,

bezüglich der Zehen mach ich mir nicht so große Gedanken.
Die F1 wurde schon strikt auf 5 Zehigkeit selektiert , beide Tiere sind also 5 - zehig.

Über den Kamm mach ich mir da schon eher Gedanken, denn beim deutschen Zwerghuhn gibt´s den fein strukturierten Einfachkamm .
Außerdem gibts da noch die Besichelung die keinen Bodenkontakt haben sollte, ist ja überhaupt nicht mein Ding.

Wird noch einiges an Frikassee geben :rolleyes: , aber ich vertrau da auf den Champion. ;)

Gruß Heidi

233

06.10.2016, 13:54

Naja, so ohne Bodenkontakt in der Normalhaltung wäre manchmal schon ganz wünschenswert, denn über's Jahr kann bei so einem Schleif- Hahn das Ende der längsten Besichelung schon ganz schön leiden, was dann schade ist wenn er mausert, und die Sicheln sind am Ende so zerschlissen oder teils auch angebrochen :(.
Die Besichelung vom Schneevogel besispielsweise war genial, 73 cm lang die längste Hauptsichel- aber leider auf ungefähr 60 cm angebrochen und darüber, zur Spitze hin eben durch 's ständige Hinterherschleifen ziemlich abgenutzt, nicht mehr reinweiß etc. ... Sein Sohnemann, men aktueller Hahn, ist zum Glück größer und höher, dessen Sichelspitzen nit gar so schleifen, aber selbst der hat die letzten 7- 10 cm üsselig- bin schon gespannt, wie die nächste Besichelung wird (mausert gerade)...
Denn lieber so eben auf Bodenhöhe oder wie beim Deutschen Zwerg so ein wenig darüber, und die Federn bleiben schön *find* ^^ !

Heidi

Aussteigerin

  • »Heidi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 352

Wohnort: Naturpark Nordeifel

  • Nachricht senden

234

06.10.2016, 14:27

Jo....da hast schon Recht, entspricht aber nun mal nicht meiner Vorstellung die schon fast eingebrannt ist in meinem Kopf.
Bei mir muß die Besichelung breit und laaaaang sein. :rolleyes:

Heidi

Aussteigerin

  • »Heidi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 352

Wohnort: Naturpark Nordeifel

  • Nachricht senden

235

06.10.2016, 14:34

So ähnlich....vielleicht sogar noch nen Tick länger. ;)
»Heidi« hat folgende Datei angehängt:

236

06.10.2016, 20:52

Müsste nur noch höher stehen, dann wäre er richtig genial :thumbsup: !
Warst Du nicht übrigens kürzlich auf einer Ausstellung? Gibt es eine Wertung *neugierig bin* 8o ?

237

06.10.2016, 21:42

V 97 EC LVP

238

06.10.2016, 21:47

Seine Nachkommen:

2013 Sohn HV 96 Nationale
2014 Tochter HV 96 Hannover
2014 Sohn HV 96Hannover
2015 Tochter HV 96 Nazionale
2015 Enkel HV 96 Nationale
2015 Enkel HV 96 Nationale
2015 Enkel HV 96 bei Rafael

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lotta« (06.10.2016, 21:53)


239

06.10.2016, 22:59

War keine Kritik am Champion, Uwe, den ich wohl erkannt habe- ich sagte nur, weil Heidi von 'nem noch längeren Schwanz schwärmte, und da schwärmte ich mal eben mit ;).

Heidi

Aussteigerin

  • »Heidi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 352

Wohnort: Naturpark Nordeifel

  • Nachricht senden

240

07.10.2016, 06:33

Das nenn ich einfach mal Traumergebnisse! :thumbup: , muß zuerstmal getoppt werden. ;)

Mal davon abgesehen das der Champion bis dato noch immer amtierender Europameister ist, (oder hab ich irgendwas verpasst? ),
sollte das Bild mein " innerliches Bild " von Besichelung (denn davon war die Rede) rüberbringen.
Ich kenne keinen anderen Hahn mit einer solchen langen ,aber vor allem breiten (!) Besichelung.

Natürlich will ich sie hochbeinig, wollen wir das nicht alle?
Aus dem Grund war ich im Ruhrgebiet bei Marius.
Ich fahr nicht mal eben mir ein neues Tier holen ohne Grund, sondern weil ich darin ein Weiterkommen sehe.
Ob mein Plan aufgeht bleibt abzuwarten, aber Rom ist auch nicht an einem Tag gebaut worden.

Die Ausstellungen sind am 1.und 2. WE im November Andreas,und glaub mir, ich bin mindestens genauso neugierig,
ich hoffe nur die Mauser spielt mit.

Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher

Ähnliche Themen