Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum Deutsches Buschhuhn/Javanesisches Zwerghuhn. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

28.09.2016, 20:34

Einfach nur Bilder

Einfach mal ein Bilderthread bei dem jeder entweder ein Bild postet und mit einem Satz untermalt.
Ich möchte mal sehen inwiefern das klappt ;) .

Ich fange dann mal an :D .

2

28.09.2016, 20:45

Nr1
F2 Lafayettebuschhenne getreten vom F1 Sonneratbuschhahn.(Schlupf 1.10. / Linie Dietmar)
Nr2
F2 Sonneratbuschhenne dieses Jahres.
Nr3
Die "Eiserne Reserve": der F1 Lafaettebuschhahn und Heidis Yellowtochter.
»Neronno« hat folgende Dateien angehängt:

Heidi

Aussteigerin

Beiträge: 1 424

Wohnort: Naturpark Nordeifel

  • Nachricht senden

3

28.09.2016, 21:25

Tolle Idee Onno !

Für mich ein unvergessener Tag, Samstag 31. 5. 2014

Spätestens ab dem Tag war ich hoffnungslos infiziert, eigentlich schon vorher.....

Wir kommen vom Treffen in Neuhaus nach Hause und ich setze endlich meine beiden ersten Javaneser, die ich von Uwe bekommen habe, in meine Voliere.
Was aus Arnaud geworden ist kennt ihr aus meinem Thread,( bzw. Avatarbild), die Henne läuft heute in meiner Buschhuhntruppe.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Heidi« (28.09.2016, 21:30)


4

29.09.2016, 12:27

Der F1 Sonneratbuschhahn.
Ich werde die Tag (endlich) mal den Bestand knipsen und auh Claudia was senden.
»Neronno« hat folgende Datei angehängt:

5

29.09.2016, 12:37

Ich beobachte die Entwickelung aber seit zwei Monaten halten sich nach harten Anfangsverlusten 7,1 Buschhühner in einem Fichtenstück.
Es zeigte sich das alle jüngeren geschlagen wurden und das sich die älteren bis jetzt halten.
Alle führen kein Wildblut.
Ich werde ihnen noch 2 Wildblütige Hähne beistellen; F2 Lafayette und Sonnerat beide leichter Kamm.
Falls es da was gibt werde ich informieren.
»Neronno« hat folgende Datei angehängt:

Heidi

Aussteigerin

Beiträge: 1 424

Wohnort: Naturpark Nordeifel

  • Nachricht senden

6

29.09.2016, 13:12

Ich beobachte die Entwickelung aber seit zwei Monaten halten sich nach harten Anfangsverlusten 7,1 Buschhühner in einem Fichtenstück.


7 Hähne,1 Henne ?(

7

30.09.2016, 10:36

Kanonenfutter, Heidi, wie im Leben wirklicher Wildhühner- da braucht es auch nur etwa ein Drittel der geschlüpften Hähne, der Rest ist für die Katz' (oder Greif oder sonstewas)...
Und die Hähne haben so gänzlich freilebend und ungefüttert (?) sicherlich was ganz anderes zu tun, als wie dauer- notgeile Haushähne nur der Henne hinterherzuhecheln.

8

30.09.2016, 17:06

Kanonenfutter, Heidi, wie im Leben wirklicher Wildhühner- da braucht es auch nur etwa ein Drittel der geschlüpften Hähne, der Rest ist für die Katz' (oder Greif oder sonstewas)...
Und die Hähne haben so gänzlich freilebend und ungefüttert (?) sicherlich was ganz anderes zu tun, als wie dauer- notgeile Haushähne nur der Henne hinterherzuhecheln.

Also ich ließ mit Marius und Frank 7,2 raus und es zeigte sich das die von März heute noch leben eben die 2,1 und alle von Mai geschlagen oder gerissen wurden.
Frank brachte mir dann noch 5 bei ihm schon halbwild lebende Hennen vorbei.
Die Buschhühner scharren viel zwischen den Fichten und fressen dort auch Grünzeug und Eicheln. Auf der Ecke befindet sich außerdem eine Fütterung für Wildfasane, die aber nur sehr leicht bestückt ist, so ist wirklich 95% das Futter das sie sich selbst suchen.
Es lässt sich auch beobchten das der Trupp mit der Zeit immer mehr Aktionsraum annimmt, so sind sie tagsüber auch mal im benachbarten Waldstück oder in den Binsenweiden.
Zum Abend lässt sich beobachten das sie hoch in den Fichten aufbaumen.

Das ist erstmal ein Test.
Dietmar gab mir den Tipp erstmal einen Trupp Hähne über den Winter zu beobachten und dann Hennen beizusetzen.
Ich werde diesem Trupp aber noch eine Zwerghenne die 7 Buschhühner (Buschhennex F1 Sonneratbuschhahn) führt beisetzen.(Die Zwerghenne werde ich dann wiederfangen oder sie wird gefressen)

Ich habe dieses Jahr 2 Hähne die sich nicht zur Zucht eignen, diese werde ich zum Trupp gesellen.
Einer davon F2 Sonneratbuschhuhn der andere F2 Lafayettebuschhuhn.

Ich werde berichten wie sich der Trupp schlägt.
Die Raubwildbejagung führe ich dort intensiv durch.

9

30.09.2016, 17:27

2,2 F2 Lafayettebuschhühner


Der Hahn mit dem Kammansatz wird ausgewildert, der andere soll der Nachfolger von Dietmars F1 Lafayettebuschhahn in Reserve werden.
Er hat nur einen minimalen Ansatz ich denke es wird ein sehr sehr kleiner Erbsenkamm.
Eine der Henne wird etwas größer, die andere wird denke ich noch kleiner als die Mutter(siehe #2 Bild 1).


(Man sieht auf dem Bild auch F1 Wildrebhühner. Die Eltern kamen aus einem ausgemähten Wildgelege.)
»Neronno« hat folgende Dateien angehängt:

10

30.09.2016, 18:30

Nix für die freie Wildbahn. Das alte Schmidtchen ist immer noch am Start :love:
Glucken, Glucken, Glucken, Mauser, Berge von Federn, seit einer Woche kein einziges Ei :(
»Claudia« hat folgende Dateien angehängt:

11

30.09.2016, 22:41

Ach, Madame khg ist jetzt bei Dir ^^!

12

30.09.2016, 23:21

Schon ne ganze Weile :D Wegen widriger Umstände noch keine Nachzucht.

13

02.10.2016, 19:17

Aus der Heimdall-Nachzucht, sehr großer und kräftiger Junghahn zur Abgabe. Sorteng vielleicht? :D


14

02.10.2016, 19:35

Aus der Heimdall-Nachzucht, sehr großer und kräftiger Junghahn zur Abgabe. Sorteng vielleicht? :D


Was ist aus meinem Hähnchen geworden ;) und was aus den 3en?

15

02.10.2016, 19:52

Hey Onno,
dein Hähnchen bekommt gerade sein adultes Gefieder. Den Dreien geht es super, richtige Bilder kommen noch. :P



Sonneratblütig aus Lupus-Linie:

Sorteng

unregistriert

16

02.10.2016, 20:14

Kommt drauf an was groß bedeutet. :D Kleine Buschhühner kann ich gerade leider nicht halten. Für meine Zuchthahnauswahl nehme Ich zur Zeit Handmaß, wenn das bei dem Hahn ähnlich aussieht könnte ich mir fast vorstellen den zu nehmen. Allerdings habe Ich schon einen Zuchthahn. :rolleyes:
»Sorteng« hat folgende Datei angehängt:
  • DSCF8725.JPG (162,21 kB - 22 mal heruntergeladen - zuletzt: 08.03.2017, 20:03)

17

02.10.2016, 20:23

Züchtest du Dinosaurier? Na so groß ist der dann auch wieder nicht. :D

Heidi

Aussteigerin

Beiträge: 1 424

Wohnort: Naturpark Nordeifel

  • Nachricht senden

18

02.10.2016, 20:36

Eh Fabian 8| , das ist ja mal ein colles Handmaß. :D muß ich die Tage mal ausprobieren......aber der Hahn ist echt riesig.........

Sorteng

unregistriert

19

02.10.2016, 20:55

Der Hahn sieht wirklich groß aus. Wie schwer ist er?

20

03.10.2016, 15:28

Hey Sorteng!
Ich habe noch nie ein Huhn gewogen. Keine Ahnung was der wiegen könnte. ?(

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen