Sie sind nicht angemeldet.

21

01.06.2016, 21:58

Diese Henne ist ein Nachfahre aus den "Fasanerieeiern" ! Gekreuzt mit einem Buschhahn !

Momentan habe ich das Problem dass diese Hühner welche ich als Buschhuhneier gekauft habe ( und ihre Nachkommen) sicher brüten, gut führen und Küken sehr gut annehmen, meine Buschhühner aus dem letzten Jahr mir die Küken nicht annehmen obwohl sie schon 2 Wochen sitzen oder sogar die von ihnen ausgebrüteten Fasanküken töten obwohl es ihre erste Brut ist !!!! :cursing: ?( 8| ;(

Leider hab ich von den Schwarzen nur 2 behalten :wacko:

Ich denke ich bräuchte dringend Bruteier von weniger wildblütigen Buschhühnern könnte das sein ????

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mira« (01.06.2016, 22:03)


22

01.06.2016, 22:25

Ja, das kann sein. Bei den Wilblütigen kann es vorkommen, daß ein einzelnes Küken, das eine andere Färbung als die restlichen Küken aufweist, getötet wird.
Ebenso erkennen die wildblütigen Hühner oft artfremde Küken und nehmen diese nicht an oder töten diese. Die Hochwildblütigen sind auch nicht als Ammen gedacht sondern sollten selbst freilebende Populationen bilden.

khg

Buschhuhn-Greis

Beiträge: 284

Wohnort: im schwarzen Walde

  • Nachricht senden

23

21.06.2016, 20:49

Die sechswöchigen
»khg« hat folgende Datei angehängt:
  • P1010126.jpg (347,91 kB - 64 mal heruntergeladen - zuletzt: 26.05.2017, 00:28)

khg

Buschhuhn-Greis

Beiträge: 284

Wohnort: im schwarzen Walde

  • Nachricht senden

24

21.06.2016, 20:53

am 4.6. habe ich 5 Eier von den Wilden untergelegt. Gestern sind drei geschlüpft

25

21.06.2016, 23:22

Huhu!

Waren die angebrütet? 16 Tage ist ja schon rekordverdächtig.

VG
Claudia

26

22.06.2016, 11:48

Wildblut-Küken?

Hallo Onno, Daniel und Marius (DIN),

was hat sich bei Euch mit Küken (Dahlhauser Forst-Abstammung) getan? Ist etwas geschlüpft?
Bin sehr gespannt.

VG
Dietmar

27

22.06.2016, 22:09

Hallo Dietmar!

Ich habe wegen reichlich Nachwuchs nur die Heimdall-Henne brüten lassen. Es sind noch 6 Küken da, wovon ich bei Interesse gerne welche
zur Blutauffrischung/Genreserve zur Verfügung stelle.



Zur weiteren Abgabe steht noch ein relativ zahmer Stamm (1,3) . Interessenten dürfen sich melden. ;)



Meine ganzen Junghähne gehen im August zu Onno. Gegebenenfalls kann ich von dort etwas Wildblut für die Zukunft mitnehmen.



Gruß Marius

Heimdall

Fortgeschrittener

  • »Heimdall« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 315

Wohnort: Niedersachsen

  • Nachricht senden

28

23.06.2016, 09:55

Moin Moin Dietmar,
el lute führt drei Küken.

Rätzel gibt mir die helle Farbe der jungen Bande auf.
Mache die Tage mal ein Foto.

29

24.06.2016, 21:01

Hallo Onno, Daniel und Marius (DIN),

was hat sich bei Euch mit Küken (Dahlhauser Forst-Abstammung) getan? Ist etwas geschlüpft?
Bin sehr gespannt.

VG
Dietmar

Bei mir hat die große Henne jetzt 12 Küken. Die Kleine hatte das erste Gelege aufgegeben, weshalb ich die Eier der Kleinen (6 Stück) zu den zur Auswilderung angedachten Fasaneneiern von Klaus Schmidt gelegt. Es sind jetzt 4 Buschhühner und 7 Fasane geschlüpft, die ich mit Glucke auswildern werde 8) :D .
Die Kleine legt aber wieder mal sehen was wird ^^ .
Ich werde das Küken aus der Kunstbrut von der Kleinen im Freilauf halten.

So dann kommt der DIN im August und dann werde Hähne und vielleicht auch ein paar Hennen ausgewildert. Dan noch meine 4 Stück mit Glucke und Fasanen. Die 12 jungen vielleicht auch noch. Das müsste ein guter Populationsstarter sein :D

Mir fällt auf das deine Buschühner besser getarnt sind als Küken, sie sind hellbraun wie Fasane. :thumbup:

Heimdall

Fortgeschrittener

  • »Heimdall« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 315

Wohnort: Niedersachsen

  • Nachricht senden

30

28.06.2016, 21:04

Bilder hab ich noch keine aber so eben war ich doch mehr als erstaunt.

Die drei Kücken aus el lute/Althahn sitzen auf 3m Höhe aufgebäumt.
Alter 3 Wochen.
Normalerweise im Baum keine Seltenheit nur hoch zu Ihrem Sitzplatz gibt es nur eine weitere Zwischenlandungsmöglichkeit und die befindet exakt auf 1.90m Höhe.

Unglaublich diese Wilden... 8|

31

28.06.2016, 22:41

Die können das mit Leichtigkeit.
Ich hab neben den Buschhühnern noch die Zwerg Appenzeller. Die sind im Verhalten bei mir sehr sehr ähnlich. Ich hab die Tiere mit 4 Wochen in die Voliere gepackt. Aus dem Stand 2 m hoch geflogen, durch das Volierennetz, wech. Und die sind noch ne Ecke kleiner als Buschhühner.
Ich hab auch schon mehrfach beobachten können, wie junge Buschhühner flügelschlagend klettern, ob am senkrechten Zaun hoch, oder ins Gebüsch. Hauptsache irgendwie nach oben.

VG
Claudia

32

30.06.2016, 16:31

So hier auch endlich mal Kükenbilder von mir;)
Als Zusammenfassung:

Eine wildblütige Buschhenne mit 12 Küken zusammen mit dem Hahn in einer 3x3m Voliere (Abstammung Radevormwald; Dietmar Fennel)

Eine Wyandotte mit 6 Fasanenküken und 4 wildblütigen Buschuhnküken (Abstammung Radevormwald; Dietmar Fennel) ; wird ausgewildert

Unter den 7 Küken sind 3 Buschhühner, 2 silberhalsige mit Federfüßen (Abstammung Wunsiedel; Klaus Schmidt) und ein wildblütiges Buschhuhnküken (Abstammung Radevormwald; Dietmar Fennel)

Gruß
Onno
»Neronno« hat folgende Dateien angehängt:

Heimdall

Fortgeschrittener

  • »Heimdall« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 315

Wohnort: Niedersachsen

  • Nachricht senden

33

07.07.2016, 19:26

Wie versprochen hier noch mal Bilder vom Nachwuchs el lute/Althahn

Ich habs ganze zwanzig Minuten probiert aber el lute hat mir kaum eine Möglichkeit gegeben:
index.php?page=Attachment&attachmentID=1385
index.php?page=Attachment&attachmentID=1383
index.php?page=Attachment&attachmentID=1384
Zwei der Drei sind weiß, das letzte sehr hell aber das wird ein Wildfarbendes.
Hatte ich bei meiner Linie schon öfters das sie zu Anfang sehr hell sind.

34

24.07.2016, 11:04

Hier einmal eine Chabohenne mit 10 Küken nach dem F1-Lafayettebuschhahn.
Ein paar davon gehen am 30. an Marius.
»Neronno« hat folgende Datei angehängt:

35

28.08.2016, 14:29

Huhu!

Ich hatte ein paar Bruteier meiner gescheckten Buschhühnern aus der Eldagsen-Linien x Schmidtchen abgegeben und es schlüpften nach langer Zeit mal wieder gescheckte Tiere :)
»Claudia« hat folgende Datei angehängt:
  • raynor_kueken.jpg (117,42 kB - 25 mal heruntergeladen - zuletzt: 27.10.2017, 21:01)

Jan

Anfänger

Beiträge: 192

Wohnort: Kreis Soest

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

36

30.08.2016, 12:26

Hallo, ich hab dieses Wochenende auch Küken bekommen. sind schon fast voll befiedert, eins wildfarben und zwei sind glaube ich rotgesattelt... die sind weiß mit rotgescheckter Brust.. haben alle drei fünf Zehen und mehr oder weniger grüne Ständer. Die wildfarbige Henne hat grüne, eine andere graugrüne und die letzte fast komplett graue.. die Elterntiere haben wohl alle grüne. Sind momentan noch in einem Käfig zur Beobachtung im Stall der anderen Hühner, bald ist ihr eigener Stall fertig... sind relativ zutraulich, weil der Besitzer sich viel um sie gekümmert hat, man merkt aber trotzdem, dass sie misstrauisch sind und schreckhaft...

Sorteng

unregistriert

37

30.08.2016, 12:44

Von wem sind die? Und Bilder wären klasse. ;)

Jan

Anfänger

Beiträge: 192

Wohnort: Kreis Soest

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

38

30.08.2016, 13:17

Der Besitzer hatte die von nem Freund, die Glucke ist wohl aufgestanden und er hat die Eier dann in der Brutmaschine weiter gebrütet... Die Bilder werden irgendwie nicht hochgeladen... Auf jeden Fall kommen sie aus Malente, das ist an der Ostsee.
»Jan« hat folgende Dateien angehängt:
  • image.jpeg (160,38 kB - 21 mal heruntergeladen - zuletzt: 26.05.2017, 00:27)
  • image.jpeg (171,54 kB - 21 mal heruntergeladen - zuletzt: 26.05.2017, 00:27)

Ähnliche Themen