Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum Deutsches Buschhuhn/Javanesisches Zwerghuhn. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Heidi

Aussteigerin

  • »Heidi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 426

Wohnort: Naturpark Nordeifel

  • Nachricht senden

221

09.03.2016, 19:29

Alles schläft brav im Stall ,



nur die wildblütige Yellowtochter mal wieder nicht . :rolleyes:










Heidi

Aussteigerin

  • »Heidi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 426

Wohnort: Naturpark Nordeifel

  • Nachricht senden

222

01.04.2016, 12:52

8o .....ich hab heute POST bekommen. :thumbsup:

Und da ist sogar was bei für meinen Männe ;)

Vielen lieben Dank , Dietmar. :)

Heidi

Aussteigerin

  • »Heidi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 426

Wohnort: Naturpark Nordeifel

  • Nachricht senden

223

30.04.2016, 15:54

29,90 € Versandkosten für ein Paket in die Schweiz ist nicht grade günstig,
aber ich freu mich - nach 4 Tagen sind alle 32 Eier aus der Unkas - u. Arnaud Truppe unbeschädigt im Berner Oberland angekommen. :D :thumbsup:

Heidi

Aussteigerin

  • »Heidi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 426

Wohnort: Naturpark Nordeifel

  • Nachricht senden

224

30.04.2016, 16:29




225

01.05.2016, 10:04

29,90 € Versandkosten für ein Paket in die Schweiz ist nicht grade günstig,
aber ich freu mich - nach 4 Tagen sind alle 32 Eier aus der Unkas - u. Arnaud Truppe unbeschädigt im Berner Oberland angekommen. :D :thumbsup:


Grossartig!!! :thumbup:

Heidi

Aussteigerin

  • »Heidi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 426

Wohnort: Naturpark Nordeifel

  • Nachricht senden

226

02.05.2016, 05:40

Viele würden sagen GROßARTIG sind die Bedingungen unter denen "unsere " ;) Tiere dort leben dürften,
- 1 ha unbenutzter Wald und 2 ha Weidefläche.

Übrigens, ein Bruteiversand in die Schweiz ist nicht so ganz einfach, es gibt einige Sonderbestimmungen.
Da sollte man sich im Vorfeld informieren.

227

04.05.2016, 07:23

;)

Was sind denn das für Sonderbestimmungen? 8|

228

04.05.2016, 15:47

Naja, die Schweiz ist ja nicht in der EU- da wird sicherlich einiges zu beachten sein. Oder man trifft sich mit tief ins Gesicht gezogener Kapuze bei Nacht und Nebel irgendwo im tiefen Bergwald an der grünen Grenze, zum lustigen Eierschmuggeln :D.

Heidi

Aussteigerin

  • »Heidi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 426

Wohnort: Naturpark Nordeifel

  • Nachricht senden

229

04.05.2016, 17:33

Hy,

es gibt Tage, die sind einfach nur traurig und man denkt man wäre von allen Göttern verlassen.

Wie einige von Euch wissen , gehören neben unseren Gefiederten auch unsere Ponys zu unserem Leben.
Seit einiger Zeit gibt es bei uns auch eine 5-jährige Tinker-Stute , die in den nächsten Wochen ihr erstes Fohlen erwartet, und auf das wir uns beide sehr freuen.
Das unser Shetty - Pony , welches wir im letzten Sommer bekommen haben, damals schon trächtig war, ahnte niemand.
Die kleine legte in den letzten Wochen ziemlich zu, selbst unser Hufschmied meinte , wir würden das Tier zu gut füttern.
Seit 2 Wochen gab es aber Anzeichen das auch sie trächtig war, also dann halt 2 Fohlen......

Heute morgen hat unsere "Kleine" leider ein totes Hengstfohlen zur Welt gebracht. ;(
Bei der Geburt kam es aber zu Komplikationen, so das unser TA unsere Shetty-Dame nur noch erlösen konnte. ;(

Drückt die Daumen das bei der Tinker- Stute alles klappt.......

Traurige Grüße

Heidi







Ja Andreas ......man könnte sich zum lustigen Eierschmuggeln an der grünen Grenze treffen.
Die Schweiz ist nicht in der EU......und vieles dort ist anders.
So wie hier die ND -Impfung gesetzlich vorgeschrieben ist, so ist sie in der Schweiz gesetzlich verboten !

Zum offiziellen Brutei-Versand in die Schweiz braucht man als Versender eine Gesundheitsbescheinigung, sowie eine Ausfuhrbescheinigung vom Amtstierarzt.
Der Empfänger braucht eine Einfuhrbescheinigung für die Schweiz.
Alles in allem ziemlich aufwendig.

Wenn ein Paket in die Schweiz geht muß ein Formular für den Zoll ausgefüllt werden, was sich im Paket befindet!
Was ich drauf geschrieben habe.........überlasse ich Eurer Fantasie.
Als das Paket laut Sendeverfolgung für 36 Std. am Zoll fest hing ist mir allerdings etwas mulmig geworden.........

230

04.05.2016, 19:29

Oh, das doppelte Unglück tut mir herzlich leid :(! Ich drück' Wolli und Dich mal ganz dolle! Und drücke der Tinkerstute alle Daumen!
War die Shetty- Stute schon älter? Sie sieht schon so grau um die Nase aus... Lag's daran? Zu lange/ noch nie gefohlt, und dann im höheren Alter erstmals?

231

04.05.2016, 19:39

:(:(:(:(:( Oje das tut mir sehr sehr leid:( Ich hoffe bei der anderen Dame klappt alles ohne Komplikationen.


LG

232

05.05.2016, 06:44

:( :( :(

Tut mir sehr leid für Euch



:( :( :(

Heidi

Aussteigerin

  • »Heidi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 426

Wohnort: Naturpark Nordeifel

  • Nachricht senden

233

05.05.2016, 08:53

Danke für die lieben Worte!

Andreas - ich kann die Fragen teils nicht beantworten.
Da die kleine Dame aus einem Nachlass stammte , ist uns aus den Papieren nur bekannt das sie 12 Jahre alt war, was für ein Shetty nicht wirklich alt bedeutet.
Zu den Komplikationen während der Geburt kann ich nur sagen, das sich mit dem Köpfchen des Fohlens auch der Dickdarm der Mutter mit nach außen presste.
Ich war heilfroh das ich unseren TA Tag und Nacht erreichen kann.

An Tagen wie gestern denk ich - hätte man keine Tiere, könnte man sich solche Augenblicke ersparen.
Aber wäre es das wert ?
Man würde auch auf viele schöne Erlebnisse verzichten.

In unser beider Leben gab es seit Kindheit immer Tiere die uns ein Stück des Lebens begleitet haben, und so wird es auch weiter bleiben.

Das Leben ist ein Kommen und ein Gehen ! Manchmal schön und manchmal sehr traurig.

Ich hoffe jetzt einfach, ich kann Euch bald ein wunderschönes Fohlen unserer Tinker-Stute zeigen.

Gruß Heidi

Heidi

Aussteigerin

  • »Heidi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 426

Wohnort: Naturpark Nordeifel

  • Nachricht senden

234

10.05.2016, 16:19

Huhu....

nach dem Ereignis von letzter Woche hatten wir nervenaufregende Tage und auch Nächte.
Aus Angst das wieder irgentetwas schief laufen könnte, gabs auch ein paar Nachtschichten mit stündlicher Kontrolle.

Heute Morgen um 3 Uhr ist unsere kleine Ribannah (aufgehende Sonne) ohne Komplikationen auf die Welt gekommen. :love:
Meine Intuition war richtig Uwe, ;) ein kleines, gesundes Tinker-Stutenfohlen. :)

Trotz allem haben wir unseren TA kommen lassen - Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste.
Dabei hab ich mich nochmal mit ihm über unsere Shetty - Dame unterhalten.
Sie wurde wahrscheinlich, (auf dem Ponyhof ,auf dem sie zwischen geparkt war) von einem größeren Hengst gedeckt.
Aufgrund dessen kam es dann zu den Komplikationen, da das Hengstfohlen viel zu groß war für ihre Verhältnisse.
Traurig- solche Zustände.

Zum Glück gibt es im Leben neben Leid auch Freude !

Entspannte Grüße , Heidi und Wolli














Sorteng

unregistriert

235

10.05.2016, 17:58

Das ist doch was schönes. Viel Freude mit der Kleinen.

236

11.05.2016, 00:03

Ach jemineh, was ein Süß :love: , Glückwunsch zum Pferdchen, das nur aus Beinen besteht 8o !

Ah, zu großer Hengst- das war noch meine weitere, nicht niedergeschriebene (weil ich Naivchen dachte, dass man auf 'nem pferdekundigen Hof darauf achtet, dass sowas nicht passiert!) Befürchtung gewesen.

Heidi

Aussteigerin

  • »Heidi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 426

Wohnort: Naturpark Nordeifel

  • Nachricht senden

237

11.05.2016, 08:40

DANKE, - wird bestimmt ne coole Zeit werden. :)

Die Beine und die großen Augen sind der Knaller. ;)

Andreas, ich zähl mich da auch zu den Naivchen, glaub immer an das Gute im Mensch,aber schwarze Schafe gibt´s leider überall.
Mit den beiden letzten Bilder vom Shetty mit Fohlen ;( betreibt eine mit uns befreundete Pferdeliebhaberin grade an anderer Stelle ein wenig Aufklärung.
Vielleicht überlegt der ein oder andere welche Verantwortungslosigkeit da betrieben wird.
»Heidi« hat folgende Dateien angehängt:

Heidi

Aussteigerin

  • »Heidi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 426

Wohnort: Naturpark Nordeifel

  • Nachricht senden

238

11.05.2016, 08:45

Um wieder zum Thema Buschhuhn zu kommen - ein Bild , welches mich am Wochenende erreichte.



Nein, das ist nicht meine weiße Buschhenne,
sondern eine Schwester, geschlüpft letztes Jahr im Juli im Landkreis Ravensburg aus einem Versandei von Yellow x Unkas.
Sie ist übrigens genau so zahm und anhänglich wie meine Weiße. ^^

239

11.05.2016, 11:54



:love: :love: :love:

Herzlichen Glückwunsch zu diesem zauberhaften Mädel!

Um das Shetty und ihr Fohlen tut es mir unendlich leid...

Heidi

Aussteigerin

  • »Heidi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 426

Wohnort: Naturpark Nordeifel

  • Nachricht senden

240

12.05.2016, 04:20

Danke ! :)

Ähnliche Themen