Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum Deutsches Buschhuhn/Javanesisches Zwerghuhn. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Heidi

Aussteigerin

  • »Heidi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 426

Wohnort: Naturpark Nordeifel

  • Nachricht senden

201

17.01.2016, 22:33

Ja Karlheinz, 100 %ig von Unkas, dem kleinen ;) Mohikanerchen.

Kein anderer Hahn hatte Zugang zu den Buschhennen !

202

19.01.2016, 19:16

Toll - er lebt noch immer. Für mich noch immer unvorstellbar.



Warum !?
Wenn er nicht gefressen wird, was soll ihm passieren, die Instinkte sind hervorragend und wenn man seinen Teil dazu beiträgt .......wird das auch so bleiben ;)

203

19.01.2016, 19:24

Und demnächst gibt es viele kleine Fasune? :D

VG
Claudia

Heidi

Aussteigerin

  • »Heidi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 426

Wohnort: Naturpark Nordeifel

  • Nachricht senden

204

19.01.2016, 19:41

A ja, schlaues Kerlchen geworden ! :thumbsup:

Vielleicht sollte ich ja doch mal mit so ner Kiste Hühnchen stolpern - ne Spaß bei Seite - dazu hab ich nicht den Nerv.
Mir ist heute sowieso nicht zum spaßen..........eins unserer Ponys ging heute für immer. ;(

Aber von den Fasune hätte ich gerne "scharfe" Fotos !!!! ;)

Beiträge: 94

Wohnort: Oberbayern

Beruf: Hufschmied

  • Nachricht senden

205

19.01.2016, 19:58

Da war doch schon mal was mit solchen Mischlingen bei Lupus oder so.
Was ist eigentlich aus denen geworden?

VG

Beiträge: 94

Wohnort: Oberbayern

Beruf: Hufschmied

  • Nachricht senden

207

19.01.2016, 20:30

Danke Claudia,

hoffentlich meldet sich noch jemand zu diesem wie ich finde interrsantem Thema.

Beiträge: 94

Wohnort: Oberbayern

Beruf: Hufschmied

  • Nachricht senden

208

19.01.2016, 21:47

deine-tierwelt/mischling-fasan zwerghuhn

209

26.01.2016, 14:41

Fasanenfedern

Hallo,
für die Anfertigung zweier Hutnadeln benötige ich einige Fasanenfedern (kleine bunte Federn). Kann mir jemand helfen?
Danke.
Lupus
»Lupus« hat folgende Datei angehängt:

210

27.01.2016, 20:38

Von der Brust, vom Rücken und vom Oberstoß !?
Oder ist s egal welche !?!

211

28.01.2016, 11:19

Hallo Mira,
vom Rücken/Schultern, 4 - 5 Federn reichen.
Viele Grüße
Dietmar

Beiträge: 94

Wohnort: Oberbayern

Beruf: Hufschmied

  • Nachricht senden

212

28.01.2016, 11:37

Hallo Dietmar,

mit Goldfasan könnte ich dienen.

VG

213

28.01.2016, 13:54

Hall Dietmar, kannst du haben, schick mir bitte eine Nachricht mit den Daten !
LG
Richard

214

28.01.2016, 20:57

Danke

@ werdenfelser,
vielen Dank für Dein Angebot, Mira hat aber schon Federn für mich.

@Mira,
vielen Dank für Deine Unterstützung und für die Federn.

Versehentlich sind mir die "Fasanenfedern-Beiträge" in diesen Thread "gerutscht", sorry.... :S

Heidi

Aussteigerin

  • »Heidi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 426

Wohnort: Naturpark Nordeifel

  • Nachricht senden

215

28.01.2016, 21:10



Versehentlich sind mir die "Fasanenfedern-Beiträge" in diesen Thread "gerutscht", sorry.... :S



Und schwupp , da waren sie drin. :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Heidi« (28.01.2016, 21:22)


216

23.02.2016, 08:57

Buschhuhn-Bruteier

Hallo Heidi,
was macht die Unkas-Truppe? Läßt die Yellow-Tochter sich mittlerweile treten? Gibst Du in diesem Jahr Buschhuhn-Bruteier ab? Kann ich bei Bruteier-Anfragen
auch auf Dich verweisen?
Viele Grüße
Lupus

Heidi

Aussteigerin

  • »Heidi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 426

Wohnort: Naturpark Nordeifel

  • Nachricht senden

217

23.02.2016, 17:54

Hallo Dietmar,

zuerstmal....der Unkastruppe gehts gut....alle sind topfit. :)

https://www.youtube.com/watch?v=owegflzaMdM&feature=youtu.be

Das 2. Video wird am Ende durch meine Javaneser- Nackthalshenne beendet, die dann meinte sie müsse auf meiner Kamera landen. ^^

https://www.youtube.com/watch?v=pvzFeQHz…em-upload_owner

Heidi

Aussteigerin

  • »Heidi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 426

Wohnort: Naturpark Nordeifel

  • Nachricht senden

218

23.02.2016, 18:20

Natürlich werde ich jederzeit Bruteier der Unkastruppe abgeben,denn in diesem Jahr wird mein Hauptaugenmerk auf meiner Javaneserzucht liegen.
Ich werde persönlich nur ein paar Eier meiner weißen Buschhenne aus Unkas/Yellow ausbrüten , die seit ein paar Wochen von der Unkastruppe getrennt lebt,
allerdings wird der Vater nicht Unkas sein.

Die wildblütige Buschhenne spielt nach wie vor eine Außenseiterrolle,schläft zeitweise auch nicht mit den anderen im Stall, sondern baumt lieber in der Voliere auf.
Bis dato habe ich keinen einzigen Tretakt beobachten können, aber das alleine soll ja nix heißen......ich kann nur nicht garantieren das die Eier der wildblütigen Yellowtochter befruchtet sind.

Gruß Heidi


















219

29.02.2016, 18:42

Wundervolle Tiere & Bilder! :love:

Heidi

Aussteigerin

  • »Heidi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 426

Wohnort: Naturpark Nordeifel

  • Nachricht senden

220

29.02.2016, 23:10

Danke ! :)

Ja, da gibt´s schon ein paar echte Charaktertierchen.
Die berühmte Yellow von Dietmar, die trotz ihrem Alter alles unter Kontrolle hat,
die sumatrablütige Henne, die mich nicht in die Nähe meiner ersten Buschhuhnküken ließ :rolleyes: ,
und aus diesem Schlupf die weiße Yellowtochter :love: ,die manchmal nach dem Motto lebt, komm mir bloß nicht zu nah,


dann aber wieder zutraulich und anhänglich ist und mich leidenschaftlich gerne besucht um mir irgentwas zu erzählen. ^^


Ich hoffe in diesem Jahr auf Nachzucht von ihr und Arnaud.

Dann gesellt sich da noch meine Nackthals-Mixhenne aus Javaneser x Nackthalsseidimix zu, die nix anders macht wie Eier legen, Eier legen ,Eier legen,
und das ohne einen einzigen Brutversuch, obwohl zwei brutfreudige Rassen beteiligt waren.

Und nicht zu vergessen , Alex, unsere Höckergans, die als Brutei von Rafael zu uns kam und leider die ersten 4 Wochen ohne Geschwister aufwachsen mußte.
Völlig auf meinen Männe geprägt, entwickelt sie sich zum Oberknaller, die den Ponys das Heu wegfrißt.

Langweilig wird hier keinem. :D

Ähnliche Themen