Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 68.

25.01.2015, 18:36

Forenbeitrag von: »Marie«

in memoriam Andi

Liebe Claudia, mein herzliches Mitgefühl und Beileid. Marie

22.01.2015, 07:29

Forenbeitrag von: »Marie«

Das Ergebnis des Buschhuntreffens ist da !!!!

Na ja, ich hab ja nicht gewußt, daß er da ist, sonst hätte ich ihn schon fressen lassen, die ersten beiden Todesfälle waren auch total abgefressen, und mein Nachbar wollte uns helfen, das ist schon schön aufm Dorf, dass alle mitgucken. Aber Danke Andreas für die Verhaltensbeschreibung, das ist total interessant. Marie

21.01.2015, 16:47

Forenbeitrag von: »Marie«

Das Ergebnis des Buschhuntreffens ist da !!!!

Hey Uwe, das war jetzt auch unsere Konsequenz. Alles Federvieh bleibt jetzt in den Volieren. Am nächsten Tag war der Habicht nämlich wieder da, saß hinter der Voliere, in der die Buschis eingesperrt waren und war echt enttäuscht. Ein Freund von mir hat mal vor ein paar Jahren einen Habicht mit der Falle gefangen und 300 km weit weg wieder ausgesetzt, ich glaube, das Vögelchen ist nicht zurückgekommen. Aber ich hab noch ne Frage an die Jäger. Als der Habicht die zweite Rheinländerhenne gegriffen ...

19.01.2015, 18:33

Forenbeitrag von: »Marie«

Das Ergebnis des Buschhuntreffens ist da !!!!

Hallo Leute, hier die Ergänzung zu Marius´Truppe. Leider hatten wir in den letzten Wochen viermal Besuch vom Habicht, 2 Rheinländerhenne, eine Buschhenne und gestern hat er Franz-Josef gekillt. Die Bilder sind von heute morgen. Die Hühnchen waren sehr eingeschüchtert, weil heute Nacht wohl auch noch der Marder da war und ein wild gelegtes Ei im Strohschuppen vertilgt hat. Aber der kommt ja nicht an sie ran. Ich hab jetzt auch nur noch vier hennen und die beiden Junghähne, Franz-Josefs Sohn (mit ...

24.12.2014, 16:12

Forenbeitrag von: »Marie«

Frohe Weihnachten

Auch von mir für Euch alle schöne Festtage, gute Gesundheit und vor allem Frieden Liebe Grüße Marie

16.12.2014, 15:54

Forenbeitrag von: »Marie«

Auswildern von Fasanen mit Buschhühnern

Hey Lupus, Willst Du uns nicht in der Rubrik "Alte Weisheiten" mal wieder was aus Deinem Nähkästchen erzählen? Jetzt so zum Jahresende ein paar Worte zum Drüber Nachdenken? Marie

15.12.2014, 19:31

Forenbeitrag von: »Marie«

Meine Hühchen

Also uns hat der Habicht gestern von einer großen fetten jungen Rheinländerhenne vielleichz noch 500 Gramm übrig gelassen , dafür hat der Habicht jetzt bestimmt krankhaftes Übergewicht und Magenverstimmung wegen unzulässiger Völlerei. Aber von den Buschis hat er keins gekriegt Marie

11.12.2014, 17:06

Forenbeitrag von: »Marie«

Hecken anlegen?!?!?!

Na, wenn das keine Prachthecke wird, dann weiß ichs nicht, kannst Du bitte ein paar Fotos mit Weihnachtsschmuck daran posten? Ich hab übrigens diesen Herbst eine sehr feine Marmelade aus Holunder mit Apfelbeeren gemacht, Wildobst ist sehr schön als Beifrucht in den verschiedensten Kompotten oder Marmeladen. Viele Grüße Marie

26.11.2014, 15:10

Forenbeitrag von: »Marie«

Ein paar Bilder

Zu dem Kragen möchte ich bemerken, dass Claudia dazu bestimmt auch ganz tolle Schals stricken kann, vielleicht können wir bei ihr eine Weihnachstsbestellung aufgeben: Rote Schals für die weißen Buschis und weiße oder cremefarbene Schals für die wildfarbenen. Und für die Hennen noch ein paar hübsche Handtäschchen für den Eiertransport. Marie

17.11.2014, 22:41

Forenbeitrag von: »Marie«

Buschhühner im Freien halten

Hallo Leute, bei uns ist seit zwei Wochen quasi täglich der Habicht zu Gast, vor ein paar Tagen hat meine Nachbarin mittags verhindert, dass er einen jungen Rheinländerhahn ermordet. Die Buschhühnchen, ein Althahn, ein Junghahn und ein sehr junger Hahn, sowie fünf Hennen, halten sich ständig bei uns in den Büschen und Stauden auf, abends in der Dämmmerung sperre ich alle in den Stall, aber morgens, wenns hell wird, lasse ich alle raus. Bisher, d.h. seit Juni, geht alles gut.....die Buschis sind ...

04.11.2014, 09:38

Forenbeitrag von: »Marie«

Wem is wem und wat is wat

@ Klaus wieso ist das einer der reichhaltigsten Genpoole, den es je gegeben hat ?

04.11.2014, 09:35

Forenbeitrag von: »Marie«

Wem is wem und wat is wat

Hey Leute, toll, dass so eine Diskussion in Gang gekommen ist, ich bin begeistert!!!!!!!!!!!!!! @ Klaus, bitte definier das noch viel genauer. Denn was Karlheinz da sagt, die Zucht mit den Tieren, die wir jetzt haben ist eine feine Sache, jeden Tag, wenn ich meine sechs Jungtiere, die ich von den sechsundreißig, die geschlüpft waren, behalten habe, anschaue, bin ich begeistert. Aber wie geht man mit den Nachkommen um. das ist ja ein immens weites Feld. Vielleicht macht es sogar Sinn, mal ein Tre...

02.11.2014, 15:47

Forenbeitrag von: »Marie«

Wem is wem und wat is wat

@ An Alle Erfahrenen alten Hasen Also ich als Anfängerin versuche für mich ganz allein immer die ganz konkreten Ziele zu definieren, und dann langfristig zu schauen, ob diese Ziele wirklich Sinn machen, oder ob ich sie überdenken und ändern sollte. Ich kann meine ganz konkreten Ziele in der Hühnerzucht und speziell in der Buschhuhnzucht auch genau benennen. Ob die hier jemanden interessieren, steht auf einem anderen Blatt. Aber für mich ist UNHEIMLICH WICHTIG, von erfahrenen Züchtern zu lernen, ...

20.10.2014, 18:58

Forenbeitrag von: »Marie«

-Off topic- Ein paar Bilder ohne Buschhuhn/Javaneser

@ Claudia warum lächeln Deine Hunde auf dem Foto so nett? Übrigens haben wir ja seit 2 1/2 Wochen einen Pfauenhahn mit zwei Hennen. Die sind bei uns als "Laufblumen" angestellt, und haben natürlich nach einer Woche Volierenknast und einer weiteren Woche Freigang zusammen mit den Rheinländerhühnern entschieden, dass sie jetzt in den Hühnerstall umziehen und die Hühner bitte im neuen Pfauenstall wohnen sollen. um das zu unterstreichen, haben sie erst mal eine Nacht oben auf dem Hühnerstalldach ges...

18.10.2014, 13:11

Forenbeitrag von: »Marie«

Junggeflügelschau Hannover

Hallo Uwe, ganz sonnige Glückwünsche auch von mir aus der herbstlichen Eifel Marie

03.10.2014, 21:21

Forenbeitrag von: »Marie«

Neuzugänge in der Eifel

@ Heidi, nein, die Seite kannte ich nicht, hatte ich vollkommen übersehen . Ich hab sie gerade überflogen und werde sie in den nächsten Tagen in Ruhe studieren. Bei uns ist eben ein Pfauenhahn mit zwei Hennen eingezogen , sehr aufregend , und weil wir wegen Ferienbeginn lange Umwege fahren mußten, um nicht auf der Autobahn im Stau zu stehen,und erst im Dunkeln zuhause waren, sitzen jetzt alle jungen Buschhühnchen mit Franz-Josef und dem Junghahn in der Hainbuche . Hab gerade noch die Hunde durch...

01.10.2014, 22:08

Forenbeitrag von: »Marie«

Neuzugänge in der Eifel

@ Uwe @KHG @ Dietmar sind nicht Javanesen und Buschhühner eigentlich das gleiche? Außer dass die Javanesenzüchter wollen, dass die Tierchen fünf Zehen haben, die irgendwie hübsch grade sein sollen und die Federn in einer bestimmten Anordnung liegen müssen und die Hennen eine halben Meter lang sein sollen?. Für mich ist das ein bischen so, als ob ich eine Fuge von J.S. Bach nach den barocken Betonungsregeln spiele oder im Swing-Style, aber Bach bleibt Bach. das ist überhaupt nicht ironisch gemein...

29.09.2014, 18:50

Forenbeitrag von: »Marie«

Neuzugänge in der Eifel

@Heidi Was für eine schöne Truppe , kriegen die Nicht-Javaneserhennen denn auch eine Schaukel, oder müssen sie zugucken? Marie

26.09.2014, 00:17

Forenbeitrag von: »Marie«

Alte Weisheiten/Erfahrungen

@ Lotta Lieber Uwe, es ist im Augenblick so, dass die "Brathähnchen" in der Voliere, die viel größer sindals der junge Hahn, den ich zur Nachzucht ausgesucht habe, viel tolpatschiger unbd unbeholfener in ihren Bewegungen sind, als der kleine "Wilde". herzliche Grüße Marie

26.09.2014, 00:13

Forenbeitrag von: »Marie«

Alte Weisheiten/Erfahrungen

@ Lupus Lieber Dietmar, das deckt sich mit der Aussage einer alten Bäuerin, die vorbeikam und sagte: Mädchen, Deine schwarzen Hühnerr hält der Habicht für Krähen, da geht der nicht dran. viele Grüße Marie