Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum Deutsches Buschhuhn/Javanesisches Zwerghuhn. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 14. Dezember 2013, 22:56

Meine Hühchen

Hi. Hier stelle ich immer mal wieder Bilder von meinen Javanesischen Zwergen bzw. Buschhühnern ein. Diese zwei ersten waren mal meine Hähne. Allerding wurden sie durch meinen Junghahn von Andreas aus Uwes Hühnchen ersetzt. Hennen habe ich leider nur noch eine:(









lg

2

Montag, 16. Dezember 2013, 20:21

Hallo Rino,
ich drücke Dir die Daumen für Deine kommenden Jungtiere, in der Kombination könnte es was schönes geben! Mach mal aktuellere Bilder.

Gruß Uwe

3

Dienstag, 17. Dezember 2013, 02:02

Hy!

Ja, ich finde auch. Rafaels Henne macht doch schon einen ganz tollen Eindruck, finde ich.

LG

4

Samstag, 21. Dezember 2013, 22:59

Das Bild von der Henne ist fast aktuell. Ein aktuelles Bild kan ich nicht reinstellen da die Dame zurzeit im Federwechsel ist?!?! und deshalb sicher kein Bild vom sich im Internet will:D^^

Aber vom Hahn habe ich ein Bild gemacht. Also eher mehrere Bilder. Und man sieht. Kleiner Hahn mit großem Mut :D(Der weiße ist dann so schnell er konnte weggerannt und mein kleiner Yuma hinterher :rolleyes: ) Sieht es bei auch auch so matschig vor dem Stall aus? Also rund 4-5m wächst kein Gras und wird immer zur Matschwüste wenn es regnet.:(












LG

5

Samstag, 21. Dezember 2013, 23:05

Die Besichelung kommt etwas zu kurz aber der Hahn ist so beweglich :D Er hat längere Schwanzfedern als man auf dem Bild sieht ;D


lg

Heimdall

Fortgeschrittener

Beiträge: 315

Wohnort: Niedersachsen

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 22. Dezember 2013, 16:50

Sieht es bei auch auch so matschig vor dem Stall aus? Also rund 4-5m wächst kein Gras und wird immer zur Matschwüste wenn es regnet.:(

Ich behaupte mal vor jedem offenem Ein/Ausgang eines Hühnerstalles sieht es so aus.

7

Donnerstag, 26. Dezember 2013, 21:44

Na das beruhigt mich aber :D
Heute hat Yuma den Maransonagadorimixhahn der bis jetzt Chef über ihn war verprügelt und hat dazu passend zum ersten mal kurz und knapp gekräht. Der Kleine wird immer mutiger. Ich bin gespannt ob er dem Onagadori den Platz streitig machen wird.

Lg

8

Freitag, 27. Dezember 2013, 12:34

Hallo Rino,
ich kann das alles gar nicht glauben!

Mitlerweile ist der Bruder von Deinem Hähnchen bei mir, ich habe ihn diese Tage ja bei Andreas zurückgetauscht. Also, das sind doch noch bessere Küken! Unglaublich, was gibt diesen halben Portionen gegenüber den doch weit körperlich überlegenen Konkurrenten das gewisse etwas?

Gruß Uwe

9

Freitag, 27. Dezember 2013, 14:17

Die Lütten haben ein ungeheures Selbstvertrauen :D

Damals David gegen Goliath.
»Claudia« hat folgende Dateien angehängt:
  • 1.jpg (112,22 kB - 73 mal heruntergeladen - zuletzt: 1. Dezember 2016, 20:06)
  • 4.jpg (113,96 kB - 68 mal heruntergeladen - zuletzt: 1. Dezember 2016, 20:05)
  • 5.jpg (114,15 kB - 76 mal heruntergeladen - zuletzt: 1. Dezember 2016, 20:05)

10

Freitag, 27. Dezember 2013, 16:22

Hy Claudia!

Mit dem dritten Bild ist es klar: DU bist also Schuld an meiner Liebe zum Buschhuhn!

Genau dieses Bild habe ich vor ein paar Jahren beim zufälligen rumgoogeln nach Brahma mal gefunden, und auf der Stelle hat es mich wie ein Donnerschlag gerührt: So ein rotzfreches kleines Hähnchen, dass es wagt, so einem Riesenklotz von Brahma die Stirn zu bieten! Irre, zumal die Buschhühner auch noch so ziemlich genau mein Traumäußeres eines Huhns hatten :).
Wie gesagt, das Bild ist es, dass in meinem tiefsten Inneren eine Saite zum Schwingen brachte, die bis heute nicht verstummte. Da kann ich nur sagen: Prima gemacht :D!

Grüße,
Andreas

11

Freitag, 27. Dezember 2013, 18:22

Hallo Andreas!

In diesem Fall bin ich gerne mal Schuld :thumbsup:

VG
Claudia

Heimdall

Fortgeschrittener

Beiträge: 315

Wohnort: Niedersachsen

  • Nachricht senden

12

Freitag, 27. Dezember 2013, 20:53

Sensationelle Bilder Claudia !



Die kannte ich noch nicht.

Das letzte gefällt mir besonders gut.

13

Donnerstag, 2. Januar 2014, 20:40

Uwe. Wahrscheinlich brauchen die das riesige Selbstvertrauen um gegen die großen Hühner anzukommen :D Meiner ist über die größten Hennen Chef aber vor den Zwergen hat er Angst :rolleyes:
Ein aktuelles Bild wo er gerade aus einer Pfütze trinkt(sie haben doch eine immer saubere Tränke) Verstehe einer diese Hühnchen 8| :D Oje der Zweig stört. Ich hoffe ihr lasst euch davon nicht stören.


14

Donnerstag, 2. Januar 2014, 21:30

Wau,
ein Bild von einem Hahn.

Na, mein Vater sagte mir immer: die Hühnchen trinken lieber aus der Jauche als aus einer Tränke! ..... und ich gebe Wasserzusätze :S . Es war wohl früher eine andere Zeit, mit anderen Tieren. Deshalb ist mir die Selektion auf Gesundheit sooooo wichtig. Da kommen noch ganz viele Ebenen :|

An Andreas: Deine Haltung war der meines Vaters in jüngeren Jahren sehr ähnlich. Als ich bei Dir war hallten seine Worte, aber so laut!!! Diese Worte werden mich immer beeinflussen, leider hallen sie gerade aus. Er hatte Dein Wesen :rolleyes:

Gruß Uwe

15

Mittwoch, 8. Januar 2014, 11:41

So ich hab mal Bilder gemacht. Am witzigsten finde ich es ja das er über die 3,4 kg Maranshenne Chef ist aber über seine Zwerge nicht :D






16

Samstag, 1. Februar 2014, 22:10

So hier mal ein neues Bild. Kurz zuvor hat er sich mit dem mehr als doppelt so großen Maransmixhahn geprügelt weil dieser wohl etwas zu viel Mut hatte :D Was ich noch fragen wollte. Seht ihr diese feinen lilanen Streifen im grünen Glanz? Woher kommen die?


17

Samstag, 1. Februar 2014, 23:12

Hy!

Mann, wow, sieht der gut aus :D! Hoh! Hohoh! Wenn der mal keine tollen Javaneserküken liefert 8o !

Hm, soweit ich weiß, wird das Licht in den lilanen Bereichen anders gebrochen, weil die glanzgebende Struktur anders ist. Das hat mir mal ein alter Taubenfreund erzählt, als ich vor laaaanger Zeit fragte, wie der Täuber grün und lila, flüssig ineinander übergehend, glänzen kann.

Grüße,
Andreas

18

Donnerstag, 13. März 2014, 20:06

Sodelle. Es ist Zeit für ein neues Bild. Ist nicht das beste aber den Hahn erkennt man :D


Sorteng

unregistriert

19

Donnerstag, 13. März 2014, 22:06

Ein Prachtkerl. :) Wie alt ist der denn? Kommt da noch mehr an Schmuckfedern?

20

Donnerstag, 13. März 2014, 23:26

Der ist am 15.6.13 bei mir aus Eiern von Uwe geschlüpft und bis Ende (war's August oder September, Rafael?) eines dieser Monate bei mir "erzogen worden".
Vater ist der Champion von Uwe/ Lotta (dessen Herzstillstand ich fast befürchte, wenn er dieses ellenlange und in meinen Augen höllegeile Hähnchen sieht ^^), Mutter eine Buschhenne aus ganz besonderer Linie, daher ist er vielleicht etwas knapp in Besichelung und Schmuckgefieder im Vergleich zu seinem Vater/ einem echten Javanesischen Zwerg.
Mein weißer Hahn ist ein Halbbruder väterlicherseits.

Ehrlich, ich hätte nie gedacht, dass das unscheinbare Hähnchen, dass ich dem Rafael in den Karton gepackt habe, sich zu so einem Eyecatcher wandelt, Ham-mer!
Vor allem, man schaue sich mal den reinen Körper im Vergleich zum Schwanz an... Da ist der Schwanz allein über die Hälfte des ganzen Hahns bis zum Hals. Dazu die sportliche Figur, der hohe Stand, der ganze Ausdruck... Mir wässert hier echt fast der Zahn ^^!Mann, was hoff' ich, dass mein Weißer auch so einen feurigen Sohn gezeugt kriegt, denn GENAU von sowas träume ich in Großhuhnform. Man stelle sich mal einen 2,5 Kilo- Hahn mit genau den äußeren Attributen vor wie Rafels Hähnchen sie hat... Zum Niederknien, die Vorstellung, oder 8o ?
Nee, das mache ich... Ich werde dieses Jahr ziehen, dass die Balken knacken, sowohl reine Buschjavanesen als auch Buschjavanesen- Gebrauchshuhn- Mixe- ich bau' mir so ein Huhn in Groß, und wenn mir das Brathuhn von den ungeeigneten im Herbst aus den Ohren quillt!!!

Doch genug der leidenschaftlichen Worte, ich würde da nur fast sagen, dass man eigentlich mal ein Bild vom Vollbruder des Yuma bräuchte, um den Vergleich zu haben, oder, Uwe ;) (biiiitteeee!)?


LG

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Andreas75« (13. März 2014, 23:37)


Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen