Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum Deutsches Buschhuhn/Javanesisches Zwerghuhn. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Montag, 7. November 2016, 14:25

Rein interesse halber... kannst du Hahn und Henne mal auf die Waage stellen?
Mehr über die Buschis und deren Mitbewohner: https://manus-wachtelei.blogspot.co.at/

Heidi

Aussteigerin

Beiträge: 1 293

Wohnort: Naturpark Nordeifel

  • Nachricht senden

22

Montag, 7. November 2016, 15:14

Also meine sind unterschiedlich !

Hennen 850 -950 g
Und Hähne dürften je nach Linie zwischen 1200-1500 g liegen. Unkas, mein Buschhahn, bringt 1340 g auf die Waage.

23

Montag, 7. November 2016, 16:37

Danke dir!
Muss meine Damen auch mal auf die Waage setzen...
Denke aber die Fallen in den Bereich.

Die ich gesehen habe kamen vom Kaliber eher ca an Lui ran und der hatte ziemlich genau 2 kg
Mehr über die Buschis und deren Mitbewohner: https://manus-wachtelei.blogspot.co.at/

Jan

Anfänger

Beiträge: 171

Wohnort: Kreis Soest

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

24

Montag, 7. November 2016, 20:09

Kann ich leider nicht, sie sind alle sehr scheu... und würden niemals einfach so auf der Waage stehen bleiben,.. Müsste da schon irgendwie mit Futter locken, oder ähnliches... wäre nicht ganz einfach

Sorteng

unregistriert

25

Dienstag, 8. November 2016, 00:38

Wenn es dunkel ist von der Stange greifen in einen Karton stecken, mit Karton wiegen und dann das Gewicht des Kartons abziehen. Funktioniert immer. Außer deine Tiere schlafen nicht im Stall.

Heidi

Aussteigerin

Beiträge: 1 293

Wohnort: Naturpark Nordeifel

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 8. November 2016, 07:42

Wenn es dunkel ist von der Stange greifen in einen Karton stecken, mit Karton wiegen und dann das Gewicht des Kartons abziehen. Funktioniert immer. Außer deine Tiere schlafen nicht im Stall.


Vollkommen richtig, wenns dann anders nicht geht.
Komm aber immer drauf an wie ich mit meinen Tieren umgehe. ;)
»Heidi« hat folgende Datei angehängt:

27

Dienstag, 8. November 2016, 07:57

gggg eindeutig zu groß für die Waage - da kann man ja nix mehr ablesen
Mehr über die Buschis und deren Mitbewohner: https://manus-wachtelei.blogspot.co.at/

Heidi

Aussteigerin

Beiträge: 1 293

Wohnort: Naturpark Nordeifel

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 8. November 2016, 09:10

gggg eindeutig zu groß für die Waage - da kann man ja nix mehr ablesen


Deshalb ja die sch...... Wertung . :rolleyes:

29

Dienstag, 8. November 2016, 10:52

Zitat

Vollkommen richtig, wenns dann anders nicht geht. Kommt aber immer drauf an wie ich mit meinen Tieren umgehe.
Hm, expliziter ausgedrückt vllt. eher darauf, auf welchen Umgang man mit seinen Tieren Wert legt ;).
Das Zitat klingt ein bisschen so, dass jeder, dessen Hühner sich nicht tagsüber ohne weiteres auf die Waage setzen lassen, nicht so optimal mit denen umgeht, weil zu scheu.
Dabei hast Du sicher auch einige Hennen, die Dir was husten würden, am hellichten Tag solange auf der Waage zu sitzen, dass Du noch fünf Schritte zurück und 'nen Bild machen kannst ;).

Ich zB lege keinerlei Wert drauf, dass ich meine Hühner jederzeit und überall anfassen oder hochnehmen kann, dafür gibt es anderes Getier. Wenn was am Tier nötig ist, wie Wiegen etc., einfach wie Sorteng machen (ich mach' es ebenso) und gut :).

Heidi

Aussteigerin

Beiträge: 1 293

Wohnort: Naturpark Nordeifel

  • Nachricht senden

30

Dienstag, 8. November 2016, 11:09

Zitat

Vollkommen richtig, wenns dann anders nicht geht. Kommt aber immer drauf an wie ich mit meinen Tieren umgehe.
Hm, expliziter ausgedrückt vllt. eher darauf, auf welchen Umgang man mit seinen Tieren Wert legt ;).
Das Zitat klingt ein bisschen so, dass jeder, dessen Hühner sich nicht tagsüber ohne weiteres auf die Waage setzen lassen, nicht so optimal mit denen umgeht, weil zu scheu.
Dabei hast Du sicher auch einige Hennen, die Dir was husten würden, am hellichten Tag solange auf der Waage zu sitzen, dass Du noch fünf Schritte zurück und 'nen Bild machen kannst ;).


So war das aber nicht von mir gemeint! Es liegt daran wie die Tiere aufwachsen.
Sicher habe ich 2 Hennen die mir da was husten.....aber die sind auch nicht bei mir aufgewachsen, sondern stammen aus dem Dahlhauser Forst. ;) :P

31

Dienstag, 8. November 2016, 11:28

Zitat


Sicher habe ich 2 Hennen die mir da was husten.....aber die sind auch nicht bei mir aufgewachsen, sondern stammen aus dem Dahlhauser Forst. ;) :P
und die würden zur Not auch einschließlich Karton und Verpackung wegfliegen.... :P :whistling:

Heidi

Aussteigerin

Beiträge: 1 293

Wohnort: Naturpark Nordeifel

  • Nachricht senden

32

Dienstag, 8. November 2016, 11:30

:D :D fliegende Kartons

Jan

Anfänger

Beiträge: 171

Wohnort: Kreis Soest

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

33

Dienstag, 8. November 2016, 15:16

Geht leider nicht... Meine Hühner haben zwar einen sicheren Stall mit einer Stange, wo es nachts sicherlich gemütlicher ist als im Baum, aber sie bevorzugen trotzdem den Baum... Außer sie haben Küken, dann bleiben Sie in der Regel Nachts im Stall.

34

Dienstag, 22. November 2016, 08:42

Wollte euch nur schnell den neuen Hahn in meiner Gruppe zeigen.
Der Jungspund ist zwar wieder kein Buschi sondern ein Mix aus Indischem Zwergkämpfer, Grünleger, Seidi und ev Cochin
Mehr über die Buschis und deren Mitbewohner: https://manus-wachtelei.blogspot.co.at/

35

Donnerstag, 16. Februar 2017, 14:53

Endlich ist auch der erste eigene Nachwuchs da.
Richtig wilde kleine Hummeln sind das :love:
Haben echt nur Blödsinn im Kopf (vor den Fotos noch schön den Mohn im Käfig verteilen und mit Wasser vermischen...)


Mütter sind die Buschis bzw. das bunte Blümchen
Mehr über die Buschis und deren Mitbewohner: https://manus-wachtelei.blogspot.co.at/

36

Sonntag, 30. Juli 2017, 20:02

Als ich diese Fotos machte war die Hühnewelt noch ok
Leider hat gegen Mittag bzw Nachmittags der Habicht zugeschlagen den meine Tessa erfolgreich vertrieben hat und so den Küken bzw den anderen nix passiert ist

Hoffe sie schafft es!


Heidi




Emmy

Mehr über die Buschis und deren Mitbewohner: https://manus-wachtelei.blogspot.co.at/

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wurli« (30. Juli 2017, 20:12)


37

Sonntag, 30. Juli 2017, 20:09

Zwerg Hamburger x Buschhuhn
Diese Henne hab ich behalten




Fotos von Anfang Juli
Dreamboy




helle von Ende Juni

Mehr über die Buschis und deren Mitbewohner: https://manus-wachtelei.blogspot.co.at/

38

Mittwoch, 6. September 2017, 08:14

Gestern vorm finster werden hab ich noch schnell Fotos gemacht...

... hier klein Heidi



Emmy




Hope (Z. Hamburger x Buschhuhn) und Bibs (Z. New Hampshire)
Mehr über die Buschis und deren Mitbewohner: https://manus-wachtelei.blogspot.co.at/

39

Mittwoch, 6. September 2017, 08:38

Kokidos Herkules von Heidi


Bibs


T Rex & Piranha
Mehr über die Buschis und deren Mitbewohner: https://manus-wachtelei.blogspot.co.at/

Heidi

Aussteigerin

Beiträge: 1 293

Wohnort: Naturpark Nordeifel

  • Nachricht senden

40

Donnerstag, 21. September 2017, 21:44

Wieso gibt´s hier keine Bilder von Deinen neuen Buschhähnen ? :rolleyes:

Und was macht "Heidi" ?

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen